„Für Unterschleißheim“ präsentiert sich das 4er-Team der FDP auf markanten dunkelblauen Plakat sowie auf und in den Flyern „Unser Programm“ und „Unsere Kandidaten“. Nicht nur an unserem samstäglichen Infostand auf dem Rathausplatz waren und sind diese Flyer zu bekommen, auch konnten wir sie an (fast) alle Unterschleißheimer Haushalte verteilen. Und wer es lieber papierlos mag, findet das 4er-Team auch auf unserer Internetseite und auf Facebook.

Wer ist dieses 4er-Team?

Tammo Winzer ist Stadtrat und seit vielen Jahren in Unterschleißheim in Politik, Sport und europäischer Verständigung aktiv. Dr. Manfred Riederle ist parteifreier Stadtrat und vielfältig politisch engagiert. Adrian Gluchow war bereits in Wasserburg für die FDP aktiv und setzt seine Erfahrung nun für seine neue Heimat Unterschleißheim ein. Michaela Gluchow (geb. Ranner) ist in Unterschleißheim aufgewachsen, seit langem im Sport und seit einiger Zeit auch in der Politik engagiert.

Neun weitere Männer und Frauen bewerben sich auf der Liste der FDP für einen Sitz im Stadtrat. Sie bringen sowohl Erfahrung als auch neue Ideen mit und werden sich aktiv für Unterschleißheim einsetzen.

Wir möchten die hohe Lebensqualität in Unterschleißheim erhalten und dort verbessern, wo es Schwachpunkte gibt. Wichtig ist uns besserer Lärmschutz und ein Gesamtverkehrskonzept, Vereins- und Jugendförderung inkl. bedarfsgerechten Ganztagesangeboten, seniorengerechtes Leben, eine stärkere Bürgerbeteiligung und die kommunale Energiewende. Dies alles darf aber nicht auf Kosten unserer Kinder und Enkelkinder gehen. Deshalb sind nachhaltige Stadtfinanzen mit dem zügigen Abbau der Altschulden ein zentraler Punkt unseres Wahlprogramms.

Alle Menschen sind verschieden und haben unterschiedliche Bedürfnisse und Ziele. Diese kennen sie selbst am besten. Deswegen tritt die FDP für eine stärkere Bürgerbeteiligung und –information ein, damit wichtige Entscheidungen nicht hinter verschlossenen Türen und nicht an den Menschen vorbei getroffen werden.

Möchten Sie mehr zu unserem Programm und unseren Kandidaten wissen? Dann besuchen Sie uns an unserem Wahlstand am Samstag, 15. März, zwischen 8 und 12 Uhr auf dem Rathausplatz. Dort können Sie auch unsere Petition „S1 muss pünktlicher werden“ unterschreiben.

Nutzen Sie am Sonntag die klassische Bürgerbeteiligung: Gehen Sie zur Wahl!

Arne Hansen